Inhalt
 

Responsive Design für Newsletter

Urbano_Blanco

Urbano Blanco    05.05.2015

Mobile Marketing

 

   

 

Das Nutzungsverhalten von Newsletter-Empfängern verändert sich. Mailings werden immer häufiger unterwegs geöffnet und gelesen. Ist der Newsletter einmal geöffnet, so sollte er auch richtig angezeigt werden. Die Darstellung sowie die Bedienbarkeit auf kleinen Displays, spielen eine entscheidende Rolle. Eine Studie von Bluehornet ergab, dass 80,3% der Nutzer falsch angezeigte E-Mails direkt löschen und 30,2% sich sogar vom Newsletter abmelden würden.

 

Unsere Newsletter-Statistik zeigt, dass ein Drittel unserer Abonnenten Mobile-Clients nutzt. Insgesamt werden bereits 47% (Quelle: litmus) der E-Mails auf mobilen Geräten gelesen, aber viele Mailings noch immer für Desktopgerät konzipiert.

 

MobileClientsOpening

 

 

 

Möglichkeiten des Responsive-Designs

 

Die optimale Anpassung des Newsletter-Layouts an die Gegebenheiten des empfangenden Geräts ist das Ziel, die Bildschirmbreite des Endgeräts dabei (meist) der zentrale Parameter. Das Kunststück ist es, das Mailing auf jedem Endgerät gut aussehen zu lassen und bedienbar zu machen. Hierzu gibt es viele Stellschrauben, an denen sich drehen lässt. Zunächst ist natürlich die Lesbarkeit wichtig, die sich durch Anpassung der Schrift deutlich verbessern lässt. Auch horizontales Scrollen, das jeden Nutzer in den Wahnsinn treibt, lässt sich eliminieren, denn Inhalte, die im Desktop-Newsletter nebeneinander angezeigt werden, können mit Responsive-Design auch untereinander angeordnet werden. Für die bessere Bedienbarkeit werden Links automatisch in geeignete Buttons umgewandelt.

Ist das Mailing für die Darstellung auf dem Smartphone zu komplex, so lassen sich auch Teile ganz ausblenden, um eine entsprechende Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Der Newsletter im Responsive-Design sollte also nicht der kleine Zwilling des Desktop-Newsletters sein, er kann und muss andere Schwerpunkte setzen.

(Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich unsere Design-Umsetzung anzusehen. Einfach eine Mail an PR@effective-world.com mit Betreff „Newsletter“ und wir senden Ihnen die aktuelle Ausgabe zu.)

 

 

Problematik E-Mail-Clients


Das Angebot an Clients für Mobile-Devices ist groß, was die Gewähr einer einheitlichen Darstellung des Mailings, auf Tablet und Smartphone, erschwert. Viele der Clients unterscheiden sich darin, wie sie das Design für das Endgerät ausgeben. Dies erfordert eine weitere Verfeinerung des Designs. Zudem können nicht alle Clients Media-Queries, das Kernstück des angepassten Layouts, umsetzen. Dort wird nur die Deskoptvariante ausgegeben. Die Clients von Apple, die auch den Großteil der mobilen Öffnungen generieren, haben mit den Queries keine Probleme. Ebenso verhält es sich mit den Clients der neueren Generation von Amazon Kindle, Palm, Blackberry, Microsoft Windows und Android.

 

 

Fazit

 

Durch die Anpassung des Newsletters lässt sich die Öffnungsrate steigern und die Zahl der Abmeldungen verringern. Mit der Umstellung des Designs auf responsive, reagieren Sie auf eine Entwicklung, die sich in den kommenden Jahren noch weiter verstärken wird. Ist das Design einmal erstellt, ist es aufgrund der Vielzahl der Email-Clients unumgänglich dieses ausgiebig zu testen und anzupassen.