内容
 

一个中世纪裁缝如何利用数据库营销

搜索引擎营销, 搜索引擎优化SEO, 网站分析

 

想象你是一个中世纪的裁缝。卖衣服,服装修改及商品修理就是你的营生。自然地,你会有不同的客户在时尚,颜色及剪裁方面有不同偏好。并且你有能力用精良的丝绸为高贵的公主提供服务,同时也能够提供给猎人最有韧性的皮装。

 

所有需要满足每个客户需求的信息都是手写下来或者存档在你的脑海中。新的信息也需要存储的地方以便之后回忆起来并完成订单,或者为特殊的时刻预测新的订单,例如婚礼或婴儿出生。利用这些数据及对于你的客户的了解,你可以进行预测,当您期望客户下订单或者进行一些变更。你还可以使用这些信息针对即将需要进行的服务进行支付预测,从而你可以基于偏好,保留已经准备好的库存或预订一些新的单品。

同样的信息交流机制在我们当今世界仍然进行着-特别是互联网。通过洪水量信息及每天互联网使用创建的数据点,我们能够比以往任何时候都更准确地预测客户的想法需求及时间。这种现象被称为“大数据“

 

DatabaseMarketing.png

 

Die gleichen Mechanismen funktionieren auch in unserer heutigen Welt, insbesondere im Internet. Was sich unterscheidet ist die Flut von Informationen, die das Internet generiert und die wir nutzen können, um noch genauere Prognosen zu unseren Zielkunden abgeben zu können (bekannt als Phänomen „Big Data“).

 

So befinden sich die Zielkunden in der Regel in unterschiedlichen „Buying Stages“, also Kaufphasen. Während sich der eine erst einmal einen grundsätzlichen Überblick über die Marktsituation verschafft, möchte ein anderer eine Ware am besten schon gleich mitnehmen. Um herauszufinden, wer diese Kunden überhaupt sind und wofür sie sich interessieren, sind in der Online Welt verschiedene Web Analyse Methoden und Tools notwendig. So kann ein Web Analytics System wie effective.tracking herausfinden, zu welchem Unternehmen ein Besucher gehört und welche Informationen online abgerufen wurden.

 

Dort, wo keine eindeutige Zuordnung aufgrund fehlender Informationen möglich ist, kann eine SEO Analytics Software zusätzliche Daten liefern. So verweigert Google mittlerweile in den allermeisten Fällen die Auslieferung der ursprünglichen Suchanfrage eines Besuchers. Durch den Einsatz einer SEO Software wie beispielsweise Searchmetrics oder XOVI können zumindest Rückschlüsse auf die wichtigsten Keywords für die unterschiedlichen Besuchergruppen gezogen werden.

 

Natürlich benötigen Kunden in den verschiedenen Kaufphasen auch unterschiedliche Arten von Informationen. Das Konzept des „Lead Nurturing“ greift diese Problematik auf, indem Zielgruppen und Kaufphasen definiert werden, für die jeweils maßgeschneiderte Informationen vorbereitet und bereitgestellt werden.

 

Aufgrund der Tatsache, dass die Zahl der potentiellen Kunden durch das Internet schier unbegrenzt ist, sind sogenannte Marketing Automation Tools wie zum Beispiel Oracle Eloqua notwendig, welche die Informationen an die verschiedenen Kundensegmente automatisiert aufliefern und ggf. auch gleich nachfassen.

 

Ab einer gewissen Phase im Kaufzyklus reicht diese Art der Informationsbereitstellung jedoch oft auch nicht mehr aus. Hier wird ein persönlicher Kontakt notwendig. Trotzdem kann es sein, dass die Leads immer noch keine ausreichende Qualifizierung erfahren haben oder einer Niedrig-Potential-Gruppe angehören. Da der Vertrieb, der häufig aus gutbezahlten Ingenieuren besteht, diese Qualifizierung nicht profitabel durchführen kann, macht es an dieser Stelle oft Sinn, die Erstqualifizierung von einem auf Dialogmarketing spezialisierten Dienstleister durchführen zu lassen.

 

Erst danach werden die vielversprechendsten Leads durch den Fachvertrieb bearbeitet. Alle anderen werden weiterhin mit Informationen angereichert und verbleiben in der eigenen Datenbank (in Form eines CRM Systems) bis sie das nächste Mal von selbst Kontakt suchen oder aufgrund anderer Informationen eine Kontaktaufnahme anzustreben ist. Aber auch Informationen zu bereits getätigten Käufen werden im CRM System festgehalten, um Prognosen für das weitere Kaufverhalten der Bestandskunden treffen zu können.

 

Durch die Kombination der verschiedenen Tools wird also erreicht, dass in jeder Phase des Kaufentscheidungsprozesses eine optimale Kundenansprache erfolgt und der Zeitpunkt für die optimale Direktansprache nicht verpasst wird. Denn eins unterscheidet den Schneider im Mittelalter signifikant von der heutigen Situation: während der Schneider damals im Ort oft weitgehend frei von Konkurrenzdruck agieren konnte, müssen sich Unternehmen heute einem harten, globalen Wettbewerb mit äußerst heterogenen und unübersichtlichen Kundenstrukturen stellen.

 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Sie konkret dabei unterstützen können, ein intelligentes Leadmanagement umzusetzen, setzen Sie sich einfach mit Ihrer Ansprechpartnerin Frau Sara-Valérie Noori unter Telefon +49 621 17893 150 in Verbindung oder schreiben Sie eine E-Mail an noori@effective-world.com.