Inhalt
 

In eigener Sache: Online-Marketer verfügen nun über Bing Ads Professional-Zertifikat

effective_world

effective world    07.10.2015

Search Engine Advertising (SEA)

 

   

 

Bei der Schaltung von Suchmaschinenwerbung ist aktuell Google AdWords der meistgenutzte - bislang alternativlose - Anbieter. Doch mit Bing hat sich inzwischen eine lohnende Ergänzung zum Platzhirsch entwickelt, die in den USA bereits 25% aller Suchanfragen generiert.

 

Microsoft Bing Ads ist eine internationale SEA-Plattform, die zurzeit noch deutlich günstigere Costs-Per-Click (CPC) bietet als der Konkurrent AdWords. In den USA sind die Klicks, aufgrund des zusehends wachsenden Marktanteils von Bing, nur noch durchschnittlich um ein Drittel günstiger als bei Google AdWords.

 

In Europa ist das Preisgefälle, wegen des geringeren Markanteils von Bing und wenig Konkurrenz, derzeit noch deutlicher. Mit Bing Ads lassen sich also nicht mehr, aber dafür andere, zusätzliche Nutzer erreichen.

 

Als alleinige Plattform für globales Suchmaschinenmarketing lohnt sich Bing Ads derzeit noch nicht, aber als Ergänzung zu Google AdWords-Kampagnen durchaus. AdWords-Daten lassen sich zudem problemlos in Bing Ads-Konten importieren, wodurch der Aufwand für die zusätzliche Nutzung von Bing sehr gering ist.

 

Überzeugende Argumente, die unsere Online-Marketer Alex Smith & Jessica Lucas dazu bewogen haben, sich den Status des „Bing Ads Accredited Professional“ zu erarbeiten.

 

 

Accredited Professional company profile effective world

 

Jessica_Lucas Bing Jessica Lucas

 

 

Bing Alex Smith Alex_Smith.png

 

 

Noch nicht genug von Microsoft Bing Ads? Dann haben wir hier noch einen Artikel für Sie: Kennen Sie Bing Ads?