Inhalt
 

Mehr Erfolg mit LinkedIn B2B Marketing Kampagnen

effective_world

effective world    05.03.2014

International Online Marketing, Social Media

 

Eine der effektivsten Möglichkeiten um LinkedIn zur Leadgenerierung zu nutzen, ist mittels der Planung und Durchführung von Advertising Kampagnen direkt innerhalb dieses sozialen Netzwerks. Speziell für Unternehmen, die sich hauptsächlich im B2B Geschäft bewegen, ist dies eine exzellente Möglichkeit ihre Produkte, Services oder auch Events den richtigen Entscheidern oder Abnehmern zu präsentieren. Von den Unternehmen, die LinkedIn bereits in dieser Form genutzt haben, konnten schon über 65% mindestens einen Neukunden über die Plattform gewinnen.

 

Es gibt drei verschiedene Kampagnentypen, die sich gut für B2B Unternehmen eignen. Diese folgen zwar bekannten Wegen der Kundengewinnung, beziehen ihre speziellen Vorteile aber aus der segmentierten Nutzerbasis. Gerade diese Möglichkeit macht LinkedIn so wertvoll für Marketingverantwortliche, die nach neuen Leads suchen oder ihre Brand Awareness erhöhen möchten. Bei LinkedIn ist es möglich, Nutzer nach bestimmten Kriterien, wie beispielsweise ihr Unternehmen, ihren Industriezweig, ihre Entscheidungsbefugnisse, ihren Bildungsstand oder weitere Kenntnisse zu filtern. Natürlich können auch Ort und Sprache ausgewählt werden. Durch die Kombination verschiedener Kriterien kann sichergestellt werden, dass Ihre Anzeigen wirklich nur von relevanten Zielpersonen gesehen werden, die Ihren vordefinierten Käufertypen entsprechen.

 

 

1. Content Promotion/Gateway

 

Content Promotion unterscheidet sich von einer klassischen PPC Anzeige dadurch, dass der Nutzer selbst um die Preisgabe einiger Informationen (wie Name, E-Mail, Unternehmen) im Tausch gegen Ihre Informationen gebeten wird – dies kann beispielsweise eine Studie, ein Whitepaper oder ein kostenloser Test sein. Da dies eine übliche Praxis bei LinkedIn ist, wird es gemeinhin auch nicht negativ gewertet, wenn Sie Ihren Content hinter einem solchen “Gateway” verstecken. Allerdings sollten Sie einige Dinge beachten, wenn Sie eine passende Landing Page und die Download Optionen für Ihre Kampagne erstellen.

 

  • Achten Sie auf einen klaren und auffälligen Call-to-Action, sowohl in Ihrer Textanzeige als auch auf Ihrer Landing Page. Der Nutzer muss schnell und einfach erkennen können, wo sich der Content befindet und wie er darauf Zugriff erhält. Platzieren Sie zu diesem Zweck einen kurzen Info Text auf Ihrer Landing Page und achten Sie darauf, dass der Submit- und der Downloadbutton groß und gut erkennbar sind.

 

  • Der Content sollte direkt und sofort verfügbar sein. Wenn der Nutzer erst auf eine E-Mail warten muss oder einen speziellen Code eingeben soll, dauert das zu lange und der Kunde verliert das Interesse. Es ist besser, wenn er den Content sofort herunterladen kann und Sie ihm einige Tage später eine Follow-Up E-Mail schicken um zu fragen, ob die Informationen hilfreich waren.

 

  • Gut geeignet als Call-to-Action sind auch “kostenlose Demos” oder “Testversionen”, um die Klickrate zu erhöhen. Diese sind nur eine andere Art von Gateway Content, auf den die Nutzer nach Preisgabe ihrer Informationen zugreifen können (und Ihnen damit einen Lead bescheren).

teamtraining

 

Natürlich gilt auch hier, dass Sie die Anzahl der Leads durch die Optimierung der Anzeigentexte und die Variation der Zielgruppenparameter möglicherweise verbessern können.

 

 

2. Event Promotion

 

Einer der beliebtesten Marketingkanäle im B2B Geschäft sind Messen und Kongresse. Trotz des großen Erfolgs der digitalen Absatzkanäle ist dies ein Teil der B2B Kommunikation, der immer aktuell bleiben wird. Nichtsdestotrotz liegt der Erfolg bekanntlich in der Mitte, sprich da, wo erfolgreiche Vermarkter Online- und Offlinekanäle kombinieren, um die Aufmerksamkeit auf die Messestände zu richten und so wertvolle Face-to-Face Gespräche mit potentiellen oder auch bestehenden Kunden ermöglichen.

 

Warum also sollten Sie nicht LinkedIn nutzen, um auf Ihre Präsenz auf einer zukünftigen Messe hinzuweisen und gleichzeitig zusätzliche Aufmerksamkeit zu generieren? Durch die Zielgruppen und die verfügbaren Zielkriterien ist es beispielsweise recht einfach, Entscheider von Unternehmen anzusprechen, die Ihre Teilnahme an einer Messe bereits bestätigt haben. Ebenso können Sie lokale Unternehmen ansprechen, die Ihr Unternehmen vielleicht noch nicht kennen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Platzieren Sie einfach eine “Besuchen Sie uns” Botschaft oder locken Sie potentielle Kunden auf ein Kontaktformular oder eine Downloadseite, beispielsweise mit Gutscheinen für Eintrittskarten.

 

Example

 

3. Sponsored Updates

 

LinkedIn ist nicht nur eine Social Media Plattform, sondern stellt auch Content und News für bestimmte Industriebereiche oder Unternehmen bereit. Wie andere bekannte soziale Netzwerke werden die Nutzer auch bei LinkedIn über sogenannte Newsfeeds auf dem Laufenden gehalten. Diese Newsfeeds enthalten die neueste Updates über das eigene Netzwerk, die Unternehmen, denen man folgt, andere Influencer oder die Top News. So wie jedes reguläre Update kann auch ein gesponsertes Update von den Personen, die es sehen, geliked, geteilt oder kommentiert, und diese Information wiederum dem eigenen Netzwerk zugänglich gemacht werden.

 

Dies ist eine tolle Möglichkeit durch das Anbieten von nützlichem Content die Awareness für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke zu erhöhen. Auch hier können Sie die Besucher wieder zu einer Landing Page, einer Downloadseite oder sogar auf Ihr Unternehmensprofil führen, um direkt die Anzahl Ihrer Follower und damit Ihre Reichweite zu erhöhen.

 

filemobile

 

Zuletzt, aber nicht minder wichtig ist die Tatsache, dass LinkedIn eine sehr spezielle aber wertvolle Ergänzung für Unternehmen bietet, die ihre Marketing Services in Anspruch nehmen. Und zwar wird jeder User beim Klick auf Ihre Anzeige gefragt, ob er direkt von Ihnen kontaktiert werden darf. Wird dies bejaht, so erhalten Sie alle Kontaktdaten und Informationen zum Unternehmen direkt zugesendet.

 

Dies ist ein sehr mächtiges Werkzeug zur Lead Generierung, denn so erhalten Sie eine direkte Rückmeldung darüber, wer auf Ihre Anzeige geklickt hat und wer sich mit Ihrem Unternehmen beschäftigt. Entscheidet sich übrigens jemand dagegen, so erhalten Sie immer noch den Namen und die Information zum Unternehmen, lediglich die Telefonnummer und die E-Mailadresse werden in diesem Fall nicht mit übermittelt. Sie können mit diesem Feature also nur gewinnen – etwas, dass jeder Marketingverantwortliche nutzen sollte.

 

Wenn Sie mehr über LinkedIn Marketing Kampagnen erfahren möchten oder herausfinden wollen, ob es zu Ihrer Marketing Strategie passt, setzen Sie sich einfach mit Ihrer Ansprechpartnerin Frau Sara-Valérie Noori unter der +49 621 17893 150 in Verbindung oder schreiben Sie eine E-Mail an noori@effective-world.com.