Inhalt
 

Do-it-Yourself oder Online Marketing Agentur?

Yi_Wu

Yi Wu-Blumenschein    04.06.2014

International Online Marketing, Marketing Controlling

 

Viele B2B Unternehmen tun sich schwer mit der Entscheidung, ob, und wenn ja, inwieweit sie Online Marketing Leistungen selbst erbringen oder an einen externen Dienstleister outsourcen sollen. Als Grund wird fast immer das Argument der Kostenersparnis in den Vordergrund gestellt. Eine tiefergreifende Analyse lässt jedoch erkennen, dass die Ursachen in der Entwicklung der gesamten Marketingumgebung und deren Kanälen begründet liegen.

 

 

Die Gretchenfrage – Selber machen oder machen lassen?

 Dies führt uns nun zu der Frage: Können alle Leistungen im Online Marketing wirklich vom eigenen Marketingpersonal eines Unternehmens erbracht werden? Können Unternehmen wirklich dadurch Kosten sparen, dass sie diese Leistungen nicht an eine externe Agentur outsourcen sondern selbst erbringen? Dazu sei folgendes angemerkt: Unserer Erfahrung nach benötigt ein Mitarbeiter durchschnittlich einen Monat, um alle Artikel über das Google AdWords Systems im E-Learning Center durchzulesen und zu verstehen. Um das Google AdWords Zertifikat bestehen zu können, sind mindestens sechs Monate intensiver Beschäftigung anzusetzen. Damit ist man qualifiziert um das Programm selbst zu bedienen.

 

Natürlich kann so gut wie jeder mit dem entsprechenden Zeiteinsatz lernen, das AdWords Programm richtig zu bedienen. Und natürlich kann auch jeder Zeit in Online Kataloge investieren, um Preise und Services miteinander zu vergleichen und die passenden Einträge zu buchen. Man kann auch organisieren, dass die Facebook Seite von einem oder mehreren Mitarbeitern im Marketing gepflegt wird. Alle diese Leistungen kann ein Unternehmen selbst erbringen – wenn es über genügend Ressourcen verfügt.

 

 

 

Kosten = Qualifikation + Personal + Laufende Weiterbildung

 

Daher dürfen bei der Frage, ob ein Unternehmen Online Marketing Leistungen outsourct oder selbst erbringt, neben den Personalkosten auch die Kosten für die Erlangung eines entsprechenden Know-hows sowie für regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen nicht unberücksichtigt bleiben. Erst auf dieser Basis lässt sich entscheiden, ob die Eigenerbringung wirklich wirtschaftlich ist.

 

Operiert ein Unternehmen auf einem regional begrenzten Markt, wie beispielsweise in der DACH-Region, so ist diese Kalkulation in der Regel noch recht einfach durchzuführen. Und sofern sich das Unternehmen auf einige bestimmte Kanäle festlegt, mag das Ergebnis auch für eine Eigenerbringung sprechen.

 

 

International ist nicht trivial

 Komplizierter wird die Angelegenheit, wenn ein Unternehmen international operiert und Kampagnen für verschiedene Länder und Kanäle durchzuführen sind. Nicht nur, dass für die Kalkulation detailliertes Wissen über die Online Infrastruktur des jeweiligen Zielmarktes notwendig ist (Welche Suchmaschinen werden genutzt? Welche Sozialen Medien spielen eine Rolle? Wie wichtig sind die unterschiedlichen Kommunikationskanäle in Internet im Verhältnis untereinander?). Auch ist es schwierig, die genauen Personal- und Schulungskosten zu beziffern.

 

Ein letzter Aspekt, der zu bedenken ist, betrifft die geschulten Mitarbeiter selbst. Was passiert, wenn ein Mitarbeiter, der für eine bestimmte Online Marketing Aufgabe geschult wurde, das Unternehmen verlässt?

 

Hier liegen die klaren Vorteile bei der Zusammenarbeit mit einer internationalen Online Marketing Agentur.

 

Sicherheit und Effizienz

 

DIY_3

 

Im Vergleich zu B2C-Unternehmen verfügen B2B-Unternehmen oft über ein relativ kleines Marketing Team. Oft muss sich der Marketing Manager um alles kümmern: Messen, PR, Corporate Communications sowie Online Marketing.

 

In etwas größeren B2B-Unternehmen gibt es teilweise auch noch einen speziellen Online Marketing Manager. Dabei steht letzteres nicht im Widerspruch zur Zusammenarbeit mit einer externen Online Marketing Agentur. Denn diese Zusammenarbeit bringt für Unternehmen eine Reihe von Vorteilen:

 

1. Profitieren Sie von der Erfahrung einer internationalen Online Marketing Agentur

 In den letzten 20 Jahren hat sich das Internet zu einer hochkomplexen Struktur entwickelt. Unterschiedlichste Online Medien stehen zur Verfügung, und wenn ein Marketing Manager es tatsächlich geschafft hat, eine Liste der relevanten Kanälen zusammenzutragen, muss er zu diesen Kanälen auch noch sämtliche Informationen zur Performance, den Preisen, etc. recherchieren und auf Basis dieser Informationen seine Auswahl treffen.

 

Für einen regionalen Markt mag das beherrschbar sein, im internationalen Kontext ist das vielfach ein Ding der Unmöglichkeit. Hier ist eine internationale Agentur klar im Vorteil. Sie verfügt bereits über Erfahrungen in vielen Märkten und kann den Marketing Manager mit allen Informationen beliefern und ihn bei seiner Entscheidung unterstützen. Außerdem verfügt eine Agentur in der Regel über spezielle Ansprechpartner bei den verschiedenen Medienanbietern und kann Buchungen in der Regel schnell und unkompliziert durchführen oder bei Problemen helfen.

 

In diesem Bereich stoßen Unternehmen häufig noch auf ein weiteres Problem: bei ausländischen Dienstleistern ist es oft so, dass Sofortzahlung verlangt wird oder eine inländische Bankverbindung nachgewiesen werden muss. Ein Problem, weil Bezahlprozesse in manchen Unternehmen bis zu acht Wochen dauern können und ausländische Bankkonten in Ländern ohne eigene Niederlassung oft nicht vorhanden sind. Hier sind Agenturen wesentlich flexibler und können auf Wunsch auf die Abwicklung des Zahlungsverkehrs übernehmen.

 

2. Profitieren Sie von den aktuellsten Controlling Möglichkeiten

Erfolgreiches Online Marketing benötigt ein gutes Controlling, Dazu werden in der Regel Tools eingesetzt, wie bspw. Web Analytics, SEO Tools oder Social Media Monitoring. Aber welches Tool ist denn das Beste für welche Aufgabe? Eignet sich ein Tool für mehrere Länder? Und wenn nicht, wie lässt sich Vergleichbarkeit herstellen? Auch hier sind Agenturen mit ihrer großen Projekterfahrung wieder klar im Vorteil. Bedingt durch den tagtäglichen Umgang mit unterschiedlichen Tools auf verschiedenen Märkten haben sie die Trends immer im Blick. Dies bringt dem Marketing Manager eines Unternehmens wieder eine enorme Zeitersparnis und sorgt dafür, dass das Unternehmen trotzdem auf der Höhe der Zeit bleibt.

 

3. Minimieren Sie Ihr Verlustrisiko

Personalwechsel bringen ein Unternehmen in große Gefahr, speziell wenn sie alles Online Marketing Know-how bei einem Mitarbeiter konzentriert haben. Dieses Problem ist besonders häufig in Asien zu beobachten. Junge Angestellte wechseln dort durchschnittlich alle zwei Jahre den Arbeitgeber. Die Kosten für ein Unternehmen neues geeignetes Personal zu finden sind sehr groß. Und wenn innerhalb des Unternehmens kein Knowledge Management System besteht, verschwindet alles Online Marketing Know-how auch gleich mit dem Personal – und mit ihm oft Passwörter, Zugangsdaten, usw.

 

4. Profitieren Sie von einer perfekt organisierten Projektkoordination

Bei internationalen Projekten sind die Vorteile einer Zusammenarbeit mit einer internationalen Online Marketing Agentur besonders gut zu erkennen, denn hier übernimmt die beauftragte Agentur oft auch die Projektkoordination. Dies beinhaltet die reibungslose Kommunikation mit dem Stammhaus und den Niederlassungen des Unternehmens sowie den verschiedenen Online Media Anbietern. Zusammen mit ihren eigenen Tochteragenturen vor Ort kümmert sich die Agentur darum, dass alle Projekte wie geplant durchgeführt werden. Außerdem werden mit einer Agentur in der Regel immer Zielvereinbarungen getroffen, anhand derer sich der Erfolg der durchgeführten Maßnahmen nachvollziehen lässt.

 

Der Marketing Manager und die Agentur – die perfekte Symbiose

Durch die Zusammenarbeit mit einer Agentur kann ein Marketing Manager also viel Arbeit und Zeit einsparen. Aber die Funktion des Marketing Managers kann dadurch nicht ersetzt werden. Die richtige Aufgabenverteilung bringt immer das beste Ergebnis. Oft verliert man den Überblick, wenn man sich zu sehr auf Details konzentriert. Die Online Marketing Agentur befreit den Marketing Manager von trivialer und zeitaufwändiger Arbeit, wie bspw. Katalogrecherche und -buchung, Kommunikation mit Medienanbietern, der Pflege von Advertising Konten (z.B. Google AdWords), der Sammlung von Daten zum Zwecke des Controllings, usw. Damit kann sich der Marketing Manager viel mehr auf die Entwicklung der richtigen Marketing Strategie konzentrieren.